Partnergemeinde Oftringen

Ein Stein aus porösem Kalk ziert die Wiese vor dem Gemeindehaus Oftringen. Der Sinnspruch auf dem Schild «Berg und Tal kommen nicht zusammen - jedoch aber die Menschen» bringt zum Ausdruck, was Menschen für einander empfinden können. Er bezeugt die schöne Freundschaft zwischen der Oftringer Bevölkerung und der Gemeinde Mörel-Filet.

 

An der letzjährigen Gwärbe vom 7. - 9. Oktober 2016 konnte sich die Gemeide Mörel-Filet bei der Bevölkerung als Gastregion bestens präsentieren. Mit dem Restaurationsbetrieb war die Grundlage für ein Treffen mit unserer Partnergemeinde gegeben. Der Bevölkerung von Oftringen und Umgebung wurde vieles geboten. Ein permanent laufender Film über unsere Gegend, die Kastanienselve und das Unesco-Welterbe zeigte den Besuchern die Schönheit unseres Dorfes.

Der Freitag stand unter dem Motto Biodiversität. Herr Zurschmitten Stefan präsentierte unsere Vielfältigkeit und enmaligen Schatz an Tieren und Pflanzen.

Der Samstag war der Tag der Partnergemeinde. In einem Gespräch lies man die gegenseitigen Beziehungen, welche im jahre 1993 entstanden sind, hochleben. Beim gemütlichen Apéro und gemeinsamen Mittagessen plauderte man über alte Zeiten. Am Nachmittag fan ein Kegelwettkampf mit den ehemaligen und den heutigen Amtsträgern statt.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Tourismus. Die Aletsch Arena und das Unesco-Weltnaturerbe begleiteten uns während der dreitägigen Ausstellung. Die Musikgesellschaft Entracht hat mit ihren Auftritten den Tag verschönert.